HOME   Wildarten   Jagdlnder   Allgemeines   Kontakt    Deutsch   Franais   English  
Jagdland: Namibia

KontinentAfrika
LandNamibia
Koordinaten -22.57 17.0836111
Jagdzeit1. Februar - 30. November
Wild
Beschreibung:
Namibia zhlt fr den Durchschnittseuroper sicherlich zu den schnsten und angenehmsten Lndern Afrikas. Das ausgeglichene Klima, die grossen menschenleeren Weiten und die faszinierende Landschaft machen dieses Land nicht nur zu einem Traumziel fr Jagdreisen.
Empfohlener Impfschutz:
Die Gelbfieber-Impfung ist gesetzlich vorgeschrieben.
Weiterhin sind zu empfehlen:
- Hepatatis (alle Varianten, die mglich sind);
- Tollwut;
- Menengitis (Gehirnhautentzndung): diese Impfung ist allerdings nur sinnvoll wenn eine Menengitisepidemie vor Ort grassiert. Der behandelnde Arzt msste dies jederzeit wissen.
- Malaria-Prophilaxe: Nivaquine, Paludrine, Lariam, Malaron etc. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten. Die Malaria-Prophilaxe ist allerdings nur notwendig, wenn zu dem Jagdaufenthalt noch touristische Besuche im Norden Namibias geplant sind. Im Gebiet der meisten Jagdreviere sowie der Hauptstadt Windhoek (= Flughafen) besteht keine Malaria-Gefahr.
Wetter/ Klima:
Das namibische Klima zeichnet sich durch angenehme Abwechslung aus. Die Luftfeuchtigkeit ist fast das ganze Jahr ber recht gering. Whrend des dortigen Sommers (etwa Dezember - Mrz) erreichen die Temperaturen tagsber bis zu 40C, sinken aber whrend der Nacht wieder auf angenehme 15C. Whrend des dortigen Winters (etwa Juni - August) ist es tagsber um die 20 - 25C warm whrend es nachts frieren kann. Es ist also zu dieser Saison angebracht, zumindest einen wrmeren Pullover mitzunehmen, um sich bei der Ausfahrt zur Morgenpirsch nicht zu erklten.
Jagdvorschriften:
Whrend der Jagdsaison ist alles Wild offen. In Namibia wird per Pirsch und per Ansitz gejagt. Gerade Letzteres kann nach zwei oder drei Tagen Pirsch sehr entspannend sein. Es kann sowohl mnnliches wie auch weibliches Wild erlegt werden.
Einreiseformalitten:
Fr die meisten EU-Brger besteht Visum-Pflicht.
Waffeneinfuhr:
Die Waffeneinfuhrpapiere werden normalerweise von den lokalen Jagdcampmanagern vorbereitet. Wenn auch ohne jeglichen legalen Wert ausserhalb der EU, kann es sinnvoll sein, den europischen Waffenpass mitzufhren, da dieser durch seine bersetzungen das Verstndnis erleichtert.
Ratschlge zur Reiseapotheke:
Leichtes Verbandmaterial (Pflaster, Desinfektionsmittel fr Wunden etc.), Mckenabwehr, Durchfall- bzw. Abfhrmittel, Fiebermedikamente.
http://www.joen.lu - http://www.jagen.lu - http://www.chasser.lu - http://www.hunting.lu - http://www.ohota.lu
(c) 2007/2017 gst-Design