HOME   Wildarten   Jagdlnder   Allgemeines   Kontakt    Deutsch   Franais   English  
DETAIL: Wildart Tschakma-Pavian, Brenpavian (Papio ursinus)

JagdlnderTschakma-Pavian, Brenpavian
  • Namibia

  • Wildart

    Tschakma-Pavian, Brenpavian


    Vorkommen

    Sdliches Afrika


    Beschreibung

    Der Brenpavian oder Tschakma (Papio ursinus) ist eine Primatenart aus der Gattung der Paviane innerhalb der Familie der Meerkatzenverwandten. Mit einer Krperlnge von bis zu 115 cm und einem Gewicht von 15 bis 31 kg bilden sie die grte und schwerste Pavianart. uere Kennzeichen sind das dunkelbraune oder graue Fell, die lange Schnauze und die Tatsache, dass Mnnchen im Gegensatz zu anderen Pavianarten keine Mhne haben.
    Ihr Verbreitungsgebiet ist das sdliche Afrika und erstreckt sich von Angola, Sambia und Mosambik sdlich bis Sdafrika. Innerhalb des Verbreitungsgebietes knnen Gre und Fellfrbung variieren, besonders kleine Brenpaviane kommen zum Beispiel in der Kalahari vor.
    Wie alle Paviane leben sie in Gruppen, meistens in gemischten Gruppen, in manchen Regionen (zum Beispiel das gebirgige Sdafrika) dominieren jedoch die Einmnnchengruppen (siehe Gruppenverhalten der Paviane). Sie besitzen ein komplexes Gruppenverhalten und kommunizieren mittels Krperhaltungen, Gesichtsausdrucken, Lauten und durch Krperkontakte. Brenpaviane sind Allesfresser mit einer Vorliebe fr Frchte, die jedoch auch Bltter, Insekten, Samen und kleinere Wirbeltiere zu sich nehmen.
    Die Brenpaviane der Kaphalbinsel in Sdafrika haben ihren Speiseplan um Meeresfrchte erweitert, auerdem kauen sie bei einer Magenverstimmung etwas Kaolinton.
    Brenpaviane sind weitverbreitet und zhlen nicht zu den bedrohten Tierarten.

    http://www.joen.lu - http://www.jagen.lu - http://www.chasser.lu - http://www.hunting.lu - http://www.ohota.lu
    (c) 2007/2017 gst-Design