HOME   Wildarten   Jagdlnder   Allgemeines   Kontakt    Deutsch   Franais   English  
DETAIL: Wildart Karakal, Wstenluchs (Caracal caracal)

JagdlnderKarakal, Wstenluchs
  • Namibia

  • Wildart

    Karakal, Wstenluchs


    Vorkommen

    Gesamtes Afrika sdlich der Sahara & Vorderasien bis Indien


    Beschreibung

    Der Karakal ist von luchsartiger Gestalt; insbesondere seine zugespitzten Ohren sind gro und gepinselt, allerdings sind die Pinsel im Verhltnis lnger als die eines Luchses. Die hinten schwrzlichen Ohren sind mit Wei durchsetzt. Das Hinterteil berragt in geringem Mae die Schultern. Er hat allerdings nicht den Backenbart und den Stummelschwanz, der fr die Luchse typisch ist, im Gegenteil: Der Schwanz eines Karakals ist im Verhltnis zu seinem Krper sehr lang, hnlich dem eines Pumas. Die schwarzweie Gesichtszeichnung fllt um Maul und Augen auf. Sein Fell ist je nach Region von ockergelber, grauer oder weinroter Farbe. Die helle Bauchseite ist leicht gefleckt.
    Die Kopfrumpflnge betrgt 65 cm, hinzu kommen 30 cm Schwanz, die Schulterhhe betrgt 45 cm.

    Der Karakal ist ein nachtaktiver Einzelgnger. Seine Beutetiere sind Hasen und Nagetiere, seltener auch Zwergantilopen und Vgel. Er soll sehr schnell rennen knnen, bejagt seine Beute aber trotzdem, indem er sich an sie heranschleicht und berraschend anspringt. Trinken muss er offensichtlich nur wenig, sondern deckt seinen Flssigkeitsbedarf weitgehend aus den Beutetieren. Im Iran wurden in der Vergangenheit und zum Teil auch heute noch Karakale abgerichtet, um Menschen als Jagdbegleiter zu dienen.

    http://www.joen.lu - http://www.jagen.lu - http://www.chasser.lu - http://www.hunting.lu - http://www.ohota.lu
    (c) 2007/2017 gst-Design