HOME   Wildarten   Jagdlnder   Allgemeines   Kontakt    Deutsch   Franais   English  
DETAIL: Wildart Rotflankenducker, Blaurckenducker (Cephalophus rufilatus)

JagdlnderRotflankenducker, Blaurckenducker
  • Benin
  • Kamerun

  • Wildart

    Rotflankenducker, Blaurckenducker


    Vorkommen

    West-Afrika


    Beschreibung

    Der Rotflankenducker erreicht eine Krperlnge von 60 bis 80 Zentimeter sowie ein Gewicht von acht bis vierzehn Kilogramm. Das kurzhaarige Fell ist orangerot bis hellbraun gefrbt. Die Frbung stellt eine Anpassung an den Lebensraum dar. Die Flanken und die Bauchseite sind deutlich heller gefrbt. Dorsal zieht sich ein dunkelbrauner bis fast scharzer Aalstrich ber den gesamten Rcken. Die schlanken Extremitten sind graubraun gefrbt. Adulte Mnnchen verfgen ber kleine Hrner, die sich auf dem Oberkopfbefinden und eine Linie mit dem Nasenrcken bilden. Die Hrner knnen eine Lnge von sieben bis zehn Zentimeter erreichen. Weibchen haben deutlich kleinere Hrner, ihre erreichen lediglich eine Lnge von drei bis vier Zentimeter. Zwischen den Augen und der Nasenspitze verfgen Rotflankenducker ber Drsen, die insbesondere zur Markierung des Reviers und des Nachwuchses dient. Die Gre und Lage dieser Drsen unterscheidet den Rotflankenducker von allen anderen Antilopenarten.

    Rotflankenducker sind insbesondere Dmmerungsaktiv. Ihre Hauptaktivitt entfalten sie in den frhen Morgen- und Abendstunden. Zu dieser Zeit gehen sie auch auf Nahrungssuche. Die Tiere beanspruchen ein Revier und sind diesen in aller Regel auch treu. Sie leben meist einzelgngerisch und meiden die Gesellschaft von Artgenossen. Allesfalls an Wasserstellen kann man mehrere Rotflankenducker beobachten. Dies unterscheidet sie von anderen Ducker-Arten. Ein Revier wird ber Drsen im Kopfbereich markiert. Die Sinne, insbesondere der Hrsinn, sind auerordentlich hoch entwickelt. Der Verstndigung insbesondere zwischen Mutter und Jungtier dienen schrill klingende Lautuerungen.

    http://www.joen.lu - http://www.jagen.lu - http://www.chasser.lu - http://www.hunting.lu - http://www.ohota.lu
    (c) 2007/2017 gst-Design