HOME   Wildarten   Jagdlnder   Allgemeines   Kontakt    Deutsch   Franais   English  
DETAIL: Wildart Husarenaffe (Erythrocebus patas)

JagdlnderHusarenaffe
  • Burkina Faso
  • Benin

  • Wildart

    Husarenaffe


    Vorkommen

    West- und Ostafrika


    Beschreibung

    Affen gelten zwar insgesamt als sehr geschickt und beweglich, wenn es um das Klettern in Bumen geht - dass sie aber besonders schnelle Lufer wren, davon kann eigentlich nicht die Rede sein. Aber wie immer gibt es auch hier Ausnahmen. Eine dieser Ausnahmen und der Geschwindigkeitsrekordhalter unter den Affen ist der Husarenaffe (Erythrocebus patas). Seine "Endgeschwindigkeit" liegt bei mehr als 50 km/h und er braucht nicht mehr als drei Sekunden, um sie zu erreichen.
    Die mit den Meerkatzen verwandten Husarenaffen haben besonders lange und krftige Beine und verkrzte Fe und Zehen - alles Merkmale, die sie als schnelle Sprinter ausweisen. Zum Herumklettern in den Bumen ist solch ein Krperbau nicht sonderlich gut geeignet; er ist eine Anpassung an das Leben auf dem Boden.
    Und so sind die bevorzugten Lebensrume der Husarenaffen die baumarmen oder baumlosen Gras- und Akazienbuschsavannen sdlich der Sahara.

    http://www.joen.lu - http://www.jagen.lu - http://www.chasser.lu - http://www.hunting.lu - http://www.ohota.lu
    (c) 2007/2017 gst-Design